Favicon

    96

    Ein Favicon (kurz für favourite icon) ist ein kleines, 16×16 oder 32×32 Pixel großes Bildchen, das in der Adresszeile eines Browsers links von der URL angezeigt wird und meist dazu dient, die zugehörige Website auf wiedererkennbare Weise zu kennzeichnen. Es taucht auch in der Lesezeichenleiste (Favoriten), bei den Registerkarten bzw. Tabs und unter Windows beim Speichern einer Seite auf dem Desktop auf.

    Früher wurden Favicons durch die Speicherung eines Icons mit dem Namen favicon.ico auf dem Server festgelegt, was auch heute noch funktioniert, allerdings ist es möglich, Favicons im head-Element einer Seite festzulegen, was mehr Möglichkeiten bietet, wie die Nutzung von z. B. PNG und GIF (animiert) in neueren Browsern.

    Favicon für WordPress

    Für die Vielzahl an Endgeräten mit denen User eure Seite besuchen, reicht das Standard-Favicon eurer WordPress-Seite nicht aus. Mit optimierten Icons legt ihr fest, wie die Seite bei euren Usern angezeigt wird. So erstellt ihr in wenigen Schritten Icons für Android, iOS, Win8 und natürlich die Browser.

    Erfahre mehr: http://pressengers.de/plugins/favicon-fuer-wordpress/

    Favicon-Generatoren

      Favinator

      Favinator erstellt aus einer beliebigen Bildvorlage ein Favicon für Ihre Webseite. Optional haben Sie bei uns die Möglichkeit ein Text-Animiertes Favicon zu erstellen, welches sicher zum Blickfang in jedem Browser wird und somit auf erkennbare Weise zum Wiedererkennungswert ihrer Webseite beträgt.

      RealFaviconGenerator

      Ja, ihr habt richtig gelesen. Der Favicon-Generator „RealFaviconGenerator.net“ spuckt euch 21 verschiedene Bild-Dateien aus. Doch der Reihe nach: Ein Favicon kennt ihr alle. Das kleine Symbol in der Tableiste. Aber mit einer hinterlegten Datei erreicht ihr längst nicht das optimale Ergebnis für all die verschiedenen Geräte-Arten, die es inzwischen gibt.

    Dieses Lexikon erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, trotzdem sind wir bemüht es ständig mit interessanten Themen zu erweitern. Die hier aufgeführten Inhalte haben rein informativen und nicht empfehlenden Charakter!

    Geschützte Warennamen (Warenzeichen) werden nicht besonders kenntlich gemacht. Aus dem Fehlen eines solchen Hinweises kann also nicht geschlossen werden, dass es sich um einen freien Warennamen handelt. Auch wenn diese an den jeweiligen Stellen nicht als solche gekennzeichnet sind, gelten die entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen.

    Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.

    WERBUNG