Icons

    42

    Für Webdesigner sind Icons das sprichwörtliche Salz in der Suppe – sie machen ein Web-Projekt erst richtig individuell. Wer auf der Suche nach frischen, kostenlosen Icons ist, kommt an diesen Icon-Findern und Font-Generatoren auf keinen Fall vorbei.

    Übersicht

      DryIcons-Archiv

      Bei DryIcons können Nutzer auf die über 5.000 kostenlosen Icons und mehr als 1.700 Vektorgrafiken zugreifen, die die Designer des DryIcons-Projektes aus Mazedonien seit 2007 kreiert haben. Die Sammlung enthält sowohl minimalistische Icons als auch Hochglanz- und saisonale Icon-Sets, die unter einer freien Lizenz bei Namensnennung der Urheber genutzt werden können.
      Flagicons

      Freeflagicons.com – is a comfortable system of search which contains illustrations and icons of flags of high quality for 254 countries of the world. Current version of website contains 89 series of icons. All icons are kept in three resolutions in the PNG format with translucency being kept. They are perfectly fit in any background. All presented images of flags are allowed to use in non-commercial purposes for free.
      Flaticon

      Wer für sein aktuelles Projekt nach Icons sucht, sollte einen Blick auf Flaticon werfen. Social Media, Commerce, Interface, Networking, Sport – egal zu welchem Thema und für welche Art von Projekt man nach Icons sucht, die Chancen stehen gut, dass man auf Flaticon fündig wird. Die Seite bietet derzeit fast 13.000 Symbole zum Download an. Man sich bequem eine Liste zusammenklicken, die alle gewünschten Symbole enthält.
      Fontastic

      Auch Fontastic zählt zu den Icon-Font-Generatoren und eignet sich besonders gut für Designer, die sich noch mit dem Konzept vertraut machen wollen. Hier können sie aus einer Auswahl von über 9.000 Icons wählen – darunter GitHubs Octicons, Font Awesome, Streamline Icons oder die JustVector Social Icons –, oder auch eigene Icons importieren.
      Fontello

      Bei Fontello handelt es sich um einen einfach zu bedienenden Icon-Font-Generator. Ähnlich wie bei IcoMoon oder Fontastic können Nutzer in einer großen Auswahl an frei verfügbaren Icon-Sets stöbern. Mit dabei: Font Awesome, Typicons, Modern Pictograms oder die Fontello-eigenen Icon-Sets Fontelico und Brandico.
      Freepik

      Freepik ist ein Icon-Finder im klassischen Sinne: Der Dienst durchsucht das Netz automatisiert nach kostenlosen Grafiken, Icons, Fotos und Vektoren für Webdesigner und gibt diese nach Kategorien geordnet für seine Nutzer aus. Parallel dazu erstellen aber auch einige Designer exklusive Dateien, die sich ebenfalls umsonst bei Freepik finden. Insgesamt kommen so laut Freepik über eine Million kostenfreie Grafik-Ressourcen zusammen.
      GlyphSearch

      Die Icon-Suchmaschine GlyphSearch lässt Nutzer nach Symbolen aus den Sammlungen Font Awesome, Glyphicons, IcoMoon, Ionicons und Foundation suchen – auch GitHubs Octicons sind mit von der Partie. Insgesamt kommen auf diese Weise über 1.000 Web-Icons zusammen, die man per Klick kopieren und in sein eigenes Webprojekt einfügen kann.
      IcoMoon

      Bei IcoMoon handelt es sich um eine Web-App, mit der Nutzer eine Vielzahl an Icon-Sammlungen durchsuchen und eine beliebige Auswahl an Symbolen zu einem eigenen Icon-Font zusammenstellen können. Der Vorteil bei solchen Font-Generatoren: Webdesigner müssen nicht komplette Icon-Sets herunterladen beziehungsweise in ihr Web-Projekt integrieren, sondern können aus verschiedenen Sets genau die Symbole wählen, die sie verwenden wollen.
      ICON ARCHIV

      IconArchive ist eine professionelle „Tag-basierte Symbol Suchmaschine“ mit mehr als 330.000 Icons für Web-Entwickler, Endanwender und Grafiker. Auch ist es eine Quelle der Inspiration für neue Design-Ideen und ein Ort, um schöne Ikonen zu genießen. Sie können sammeln, organisieren und teilen Sie Ihre Lieblings-Symbole hier mit Leichtigkeit.
      Iconfinder

      Iconfinder behauptet von sich selbst, die größte Anzahl an Premium-Icons zur Verfügung zu stellen – über 340.000 hat der Anbieter mittlerweile in seiner Sammlung angehäuft. Der Dienst hat es trotzdem in unsere Sammlung geschafft, denn die Suchergebnisse lassen sich leicht nach „Free Icons“ filtern – und zurück bleibt immer noch eine beachtliche Anzahl verfügbarer Icons.
      Iconmonstr

      Bei Iconmonstr handelt es sich um ein Projekt des Münsteraner Entwicklers Alexander Kahlkopf. Bis heute haben sich auf der Plattform mehr als 3.800 in Schwarz-Weiß gehaltene Icons angesammelt, die allesamt kostenlos für private und kommerzielle Zwecke genutzt werden können.
      Icons8

      Icons8 ist eine Datenbank mit einer Vielzahl an Icons. Diese lassen sich per Drag & Drop in Bildbearbeitungsprogramme wie Photoshop, Paint oder GIMP ziehen und nach eigenen Wünschen bearbeiten. Sie können zwischen Symbolen aus den Bereichen Business, Stadt, Kleidung, Essen oder Ferien wählen und direkt in ein Foto-Tool einfügen.
      Iconspedia

      Auch bei Iconspedia finden sich kostenlose Icons in Hülle und Fülle, die Seite selbst ist in Sachen Usability allerdings weniger empfehlenswert. Wer sich hier auf die Suche machen will, muss sich auf buntes 90er-Jahre-Design und verwirrend viele Werbebanner einstellen – zudem empfiehlt es sich, genau nach Lizenzen zu filtern, denn hier gibt es zum Teil auch Icon-Sets, die nur für private oder zumindest nicht-kommerzielle Zwecke freigegeben sind.
      Infinitely Customizable SVG & PNG Flat Circular Social Media Icons

      When designing we almost always find ourselves in need of some simple circle, square or rounded square sociable icons. So to satisfy our need we’ve created an online icon generator and have made it available for all to use! To celebrate the launch of our new icon generator we’ve created a WebTreats post with 4 icon sets in our ETC network colors, available in .png & .svg formats.
      NounProject

      Das Noun Project hat sich ganz der visuellen Sprache im Netz verschrieben. Fast eine Million Icons, von einer Designer-Community kreiert und von den Betreibern der Plattform kuratiert, sind hier zu finden. Dabei ist nicht nur die Bandbreite der abgedeckten Themen besonders hoch, sondern auch die Qualität und Kreativität der Logos.
      Pictonic

      Bei Pictonic handelt es sich um einen weiteren Icon-Font-Generator im Stile von Fontello oder Fontastic. Wermutstropfen bei diesem Dienst: Nur 362 der verfügbaren Icons sind kostenlos, alle weiteren kosten 59 Cent. Größe, Farbe und Schattierung der Icons können sehr einfach angepasst und auch später noch verändert werden.
      WebTreats ETC

      Alle Symbole, Muster, Pinsel, eigene Formen, Ebenenstile, mehrschichtige PSD-Muster, Texturen, Web-Elemente und andere Design-Ressourcen auf dieser Website sind für den Einsatz in persönlichen und kommerziellen Projekten kostenlos. Diese Seite ist ein wahrer Fundus und man sollte sich für das Durchstöbern dieser Seite etwas Zeit nehmen!

    Dieses Lexikon erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, trotzdem sind wir bemüht es ständig mit interessanten Themen zu erweitern. Die hier aufgeführten Inhalte haben rein informativen und nicht empfehlenden Charakter!

    Geschützte Warennamen (Warenzeichen) werden nicht besonders kenntlich gemacht. Aus dem Fehlen eines solchen Hinweises kann also nicht geschlossen werden, dass es sich um einen freien Warennamen handelt. Auch wenn diese an den jeweiligen Stellen nicht als solche gekennzeichnet sind, gelten die entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen.

    Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.

    WERBUNG