Social Media Takeover

    77

    Das „Takeover“ bedeutet so viel wie „Übernahme“. Der Social Media Account eines Unternehmens wird also von einer prominenten Person „übernommen“, die entweder langfristig, meist aber zu einem speziellen Event spannende Posts erstellt – erkennbar als er selbst, aber über den Account des Unternehmens.

    Viele Marken konnten durch diese Werbemaßnahme bereits große Erfolge erzielen, wie Du weiter unten in den Beispielen zum Social Media Takeover sehen kannst.

    Die Kooperationen bedeuten für alle Teilnehmer eine Win-Win Situation: Die Marke erfährt durch den prominenten Beistand einen Aufmerksamkeitsboost. Die prominente Person kann die bereits vorhandenen Fans der Marke für sich begeistern und die eigene Reichweite steigern. Und die Kunden haben Spaß an den Beiträgen und der Abwechslung in der sonst oft so schnöden Werbewelt.

    Erfahre mehr: felixbeilharz.de

    Dieses Lexikon erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, trotzdem sind wir bemüht es ständig mit interessanten Themen zu erweitern. Die hier aufgeführten Inhalte haben rein informativen und nicht empfehlenden Charakter!

    Geschützte Warennamen (Warenzeichen) werden nicht besonders kenntlich gemacht. Aus dem Fehlen eines solchen Hinweises kann also nicht geschlossen werden, dass es sich um einen freien Warennamen handelt. Auch wenn diese an den jeweiligen Stellen nicht als solche gekennzeichnet sind, gelten die entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen.

    Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.

    WERBUNG