Online-Marketing-Lexikon

Die große Digitalisierungswelt hat nicht nur unsere Arbeitswelt, sondern auch die private Kommunikation und das Freitzeitverhalten entscheidend verändert. Innovative und modernste Techniken bringen auch eine Flut von neuen Begriffen mit sich.

Die wichtigsten Fachbegriffe werden in diesem Lexikon leicht verständlich erklärt und durch weiterführende Links, Videos oder auch Vorschauen ergänzt!

Bitte wählen Sie aus dem Menü oben

    Adobe Color CC

    Farben bestimmen sämtliche Bereiche unseres täglichen Lebens. Wir lassen uns durch sie beeinflussen, nehmen Stimmungen auf und fällen Entscheidungen aufgrund von Gefallen oder Nichtgefallen. Ob wir etwas ansprechend oder farblich passend aufeinander abgestimmt empfinden, entscheiden wir dabei unbewusst.

    AdSense

    Mit Google Adsense können Sie als Websitebetreiber Werbeanzeigen auf Ihrer Website schalten und damit Geld verdienen. Dabei garantiert Google durch die Auswahl der Anzeigen und seine AdSense-Programmrichtlinien eine hohe Qualität der Werbebanner.

    Affiliate Marketing

    Affiliate Marketing ist eine Art Empfehlungsmarketing und wird überwiegend über Affiliate Netzwerke wie Zanox, Affilinet und Belboon oder auch direkt abgewickelt. Bei diesen Netzwerken sind sowohl viele Händler als auch Vertriebspartner angemeldet.

    Alexa Rank Check

    Der Alexa Rank ist ein Maß für die Beliebtheit einer Internetseite - unabhängig von der Position bei Google. Er gibt Aufschluss über die Besucherzahlen im Vergleich zu den beliebtesten, das heißt meistbesuchten Websites im Internet.

    Ambient Marketing

    Beim Ambient Marketing geht es darum, die Werbebotschaft in den Alltag der Empfänger einzubauen. Durch die mittlerweile stetig auf uns einprasselnde Werbung entsteht eine Reizüberflutung beim Empfänger. Wir schenken der Werbung keine Aufmerksamkeit mehr und die übermittelten Infos werden schlechter gespeichert.

    App Annie

    App-Anbieter, die den Erfolg ihrer iOS- beziehungsweise Android-Anwendungen professionell messen möchten, finden in App Annie einen Analytics-Service, der ausführliche App Store-Statistiken bietet.

    Backlink

    Der Begriff Backlink kommt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt so viel wie „Rückverweis“. Als Backlink oder Rückverweise wird ein Hyperlink bezeichnet, der von einer Website auf eine andere Website führt.

    Backlinkchecker

    Dieses Angebot bietet einen innovativen, kostenlosen Backlink Checker. Doch was ist das eigentlich? Unser Backlinkchecker ermöglicht eine umfangreiche Analyse darüber, welche Seiten im Internet auf Ihre Webseite verlinken.

    Blog-Verzeichniss

    Die ersten Backlinks sind für einen neuen Blog sehr wichtig. Allerdings stehen viele Blogger erstmal vor der Frage, woher bekomme ich meine ersten Backlinks.

    BlogDesk

    Verfassen und verwalten Sie mit Hilfe von „BlogDesk“ Ihre Internet-Tagebücher. Das Programm verfügt über ein Texteingabefeld und verschiedene Formatierungsfunktionen. Das Einfügen und Bearbeiten von Fotos ist ebenso möglich.

    Brand Bidding

    Beim Brand Bidding bieten Unternehmen oder Affiliates bei einem Suchmaschinenbetreiber gezielt auf bestimmte Keywords der eigenen Marke und / oder der eines Konkurrenten, so dass seine Anzeige neben den Suchergebnissen erscheint.

    Cloaking

    Man kann per Definition Cloaking als eine HTML-Technik aus dem Bereich der Suchmaschinenoptimierung bezeichnen. Bei der Optimierung mittels Cloaking steht die Verbesserung des Rankings einer Website innerhalb der Ergebnisliste von Suchmaschinen wie Google im Fokus. Dazu werden den Webcrawlern der Suchmaschine unter der gleichen URL andere Inhalte dargeboten als dem normalen Seitenbesucher.

    Content Marketing

    Wer Online Marketing sagt muss auch Content Marketing sagen, denn im Gegensatz zu den klassischen Medien, die in der Regel zur Unterhaltung und Entspannung konsumiert werden, sind Internetnutzer meist auf der Suche – beispielsweise nach der Antwort auf eine Frage oder nach der Lösung eines Problems.

    Cookie-Richtlinie

    Nach einer bisher nicht in deutsches Recht umgesetzten europäischen Richtlinie (ABl. 2009/136/EG vom 25.11.2009) sind Cookies weitgehend unzulässig, wenn der Nutzer nicht vorher in ihre Verwendung eingewilligt hat. Obwohl die entsprechende Verpflichtung damit hier nicht aufgrund Gesetzes gilt, sollte zumindest auf Cookies hingewiesen werden.

    Corporate Blog

    Unter einem Corporate Blog versteht man einen Blog, der von einem Unternehmen oder einem oder mehreren seiner Mitarbeiter geführt wird. Die grundsätzliche Funktionsweise unterscheidet sich dabei nicht von „normalen“ Blogs: Der Verantwortliche erstellt Inhalte und veröffentlicht diese. Die Nutzer haben in der Regel die Möglichkeit, die Beiträge zu bewerten und zu kommentieren.

    Creative Commons (CC)

    Creative Commons (CC) ist eine Non-Profit-Organisation, die in Form vorgefertigter Lizenzverträge eine Hilfestellung für Urheber zur Freigabe rechtlich geschützter Inhalte anbietet.

    DigiFoto

    Wer sich nicht ganz so tief in die Materie einarbeiten mag, greift etwa zu DigiFoto. Zu dessen Grundausstattung gehört das Entfernen roter Augen, Verbessern mit Effekten und natürlich der berühmte Zauberstab zum Freistellen. Wer mag, erweitert das Tool mit Photoshop-Plugins.

    Direkt Marketing

    Diese Vorgehensweise wird gewählt, wenn man sich eine direkte Antwort von seinen Kunden erwünscht. Dabei kann es sich zum Beispiel um eine Postwurfsendung handeln, bei der alle Adressaten eine Antwortpostkarte oder einen Rückumschlag erhalten, um dem Unternehmen die relevanten Informationen zukommen zu lassen.

    Disclaimer

    Jeder Webseitenbetreiber sollte sich Gedanken bezüglich der Haftung für Links und fremde Inhalte auf der eigenen Homepage machen. Als eine Möglichkeit für die Minimierung rechtlicher Risiken wird dabei von vielen Webmastern ein Haftungsausschluss (so genannter Disclaimer) verwendet.

    Drupal

    „Drupal“ ist ein Content Management System mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten, das sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Beginnend mit Foren über Onlineshops bis hin zum Aufbau von Communities, im Bereich der Webentwicklung sind „Drupal“ kaum Grenzen gesetzt.

    E-Mail Marketing

    E-Mail Marketing umfasst jeglichen Kontakt mit bestehenden Geschäftskunden und potentiellen Neukunden per E-Mail. Mit regelmäßig verschickten Newslettern kann der Kunde an das Unternehmen gebunden werden. Ebenso können einzelne Mailings an Aktionen oder Neuigkeiten des Unternehmens erinnern.

    E-Mail Marketing Tools

    E-Mail Marketing gehört im eCommerce-Handel zu den wichtigsten Outbound-Instrumenten. Durch die gesetzlichen Vorgaben, welche es erforderlich machen, Bestell- und Versandbestätigungen zu versenden, muss sich jeder Shop mit dem Thema Email auseinandersetzen.

    Empfehlungsmarketing

    Ein immer bedeutsamer werdende Art von Marketing. Hier wird auf die Empfehlung der eigenen Produkte gesetzt. Was früher über Mundpropaganda gut geklappt hat, setzt sich auch heute fort. Bevor ich ein neues Produkt erwerbe, frage ich Freunde, meine Familie oder neuerdings auch bekannte Influencer.

    Error 404

    Fast jeder Internet-Nutzer ist mit Sicherheit schon einmal beim Surfen auf eine 404-Fehlerseite gestoßen. Meist handelt es sich dabei nur um eine Standardfehlerseite des Webservers, manche Webadministratoren haben sich aber für eine durchaus kreative Darstellung des 404-Fehlercodes entschieden.

    Event Marketing

    Ein Event weckt viele Emotionen und wenn es gut läuft nur Positive. Diese „guten“ Emotionen können von unseren Kunden auf unsere Produkte oder Marken übertragen werden. Events können unterschiedlich aussehen: Beispielsweise die reine Kundenveranstaltung, um die Kunden langfristig an das eigene Unternehmen zu binden oder als öffentliche Veranstaltung, um Dienstleistungen oder Produkte zu präsentieren.

    Facebook Marketing

    Wie der Name schon verrät ist Facebook Marketing eben Marketing auf Facebook. Es geht also darum, die eigenen oder potenzielle Kunden über Facebook anzusprechen, zu Fans zu machen und an das Unternehmen zu binden. Für das Facebook Marketing setzen Unternehmen überwiegend eigene Fanpages sowie Werbeanzeigen ein, manchmal auch Facebook-Gruppen.

    Gender Marketing

    Beim Gender-Marketing spielt die Werbung nicht unbedingt mit eingestaubten Geschlechterklischees, wird aber inhaltlich und gestalterisch auf ein Geschlecht zugeschnitten. Dabei sollte der besondere Vorteil für dieses Geschlecht im Fokus stehen und die mehrheitlichen Interessen der Geschlechter ansprechen.

    GEO Marketing

    Beim Geomarketing steht die regionale Differenzierung im Vordergrund. Dabei werden aber auch alle anderen Bereich des Unternehmens von der regionalen Ausrichtung beeinflusst: Neben dem Marketing sind auch Vertrieb und Controlling oft auf einen bestimmten Standort ausgerichtet.

    GIMP

    GIMP ist ein Klassiker und der wohl leistungsstärkste Photoshop-Konkurrent. Die vorhandenen Funktionen aufzuzählen, würde den Rahmen dieses Artikels sprengen. Einige Stichpunkte: Ebenen, Automatik-Verbesserung, etliche Filter, anpassbares Interface, Entzerrung und so weiter. Ferner läuft GIMP nicht nur auf Windows, sondern auch auf Linux, Mac OS, Sun und FreeBSD.

    Google AdSense

    Google Adsense ist eins der reichweitenstärksten Werbenetzwerke im Internet. AdSense erlaubt es Webseitenbetreibern Werbefläche auf der eigenen Webseite zur Verfügung zu stellen.

    GTmetrix

    Dieses Analyse-Tool, welches sowohl die Google PageSpeed API als auch die von Yahoo verwendet, ist ein sehr nützliches Instrument um die Ladegeschwindigkeit und technische Umsetzung einer Webseite zu testen. Bei Inselpark verwenden wir gtmetrix.com bei jedem Projekt.

    Guerilla Marketing

    Guerilla-Marketing oder Guerilla-Vermarktung bezeichnet eine spezielle Form des Marketings, die stark auf den Überraschungseffekt setzt. Häufig wird sie mit dem Grundsatz charakterisiert, dass mit geringem Mitteleinsatz ein großer Werbeeffekt erzielt wird.

    Hashtag

    Unter einem Hashtag versteht man eine Art der Verschlagwortung, in welcher ein Wort oder eine Wortkette einer Raute (#) gekennzeichnet wird. Mit einem solchen Hashtag ist es durch die Verknüpfung sich thematisch überschneidender Beiträge möglich, einfacher nach bestimmten Begriffen zu suchen.

    Heatmap

    Eine Heatmap ist eine graphische Darstellung zur Entwicklung und Erfolgskontrolle von Webseiten. Eine Heatmap visualisiert, in welchen Abschnitten einer Webseite der Besucher vorwiegend geklickt hat und in welchen Bereichen der Website sich der Mauscursor der Besucher vorzugsweise aufhält.

    HUMAN BRAND INDEX

    Die methodische Grundlage des HUMAN BRAND INDEX ® bildet ein einzigartiges Studiendesign, das Human Brands repräsentativ von der Zielgruppe mit Fallzahlen von n=1.000 oder mehr bewerten lässt. Die Untersuchungsmethodik basiert auf einer breit angelegten randomisierten, kontrollierten Studie, bei der die Auswirkungen von Testimonial-Werbespots mit den Auswirkungen von normalen Werbespots verglichen wurden.

    Impressum

    Jede Webseite braucht ein Impressum. Gut, nicht jede Seite. Aber geschätzt 90% aller Webseiten und Blogs unterliegen der Impressumspflicht nach TMG, auch Anbieterkennzeichnung genannt. Impressumsverstöße sind seit Jahren einer der Abmahnklassiker im Netz. Dabei ist es gar nicht so schwer, ein vollständiges Impressum zu erstellen und korrekt auf der eigenen Seite einzubinden.

    Inbound Marketing

    Beim Inbound-Marketing geht es darum, mit relevanten und hilfreichen Inhalten Kunden anzuziehen und ihnen in jeder Phase ihres Kaufprozesses einen Mehrwert zu bieten. Gutes Inbound-Marketing zeichnet sich dadurch aus, dass potenzielle Kunden zu Ihnen kommen – über Blogs, Suchmaschinen und Social Media.

    Influencer Marketing

    Eine Disziplin, die ganz eng mit Social Media Marketing verknüpft ist, ist das Influencer Marketing: Dabei bedienen sich Unternehmen der Reichweite und auch des Vertrauensvorschusses, den einflussreiche Meinungsmacher mit einer starken Community in den sozialen Medien genießen.

    InPixio

    InPixio hat sich seit vielen Jahren auf den Bereich „Digitale Fotosoftware“ spezialisiert. Mit unserer Software kann jeder Objekte aus Fotos löschen oder auschneiden, Fotomontagen erstellen und Bilder optimieren. Sämtliche Funktionen zur Aufarbeitung von Fotos sind zur Hand! Die Fotobearbeitungssoftware von InPixio ist besonders benutzerfreundlich, verschafft grenzenlose Flexibilität und ist ausgesprochen intuitiv anzuwenden.

    Joomla

    Mit der kostenlose CMS-Software „Joomla“ gestalten Sie Webseiten und Blogs. Das Open-Source-Programm ermöglicht es, aus Berichten, Menüs, Werbebannern, Volltextsuche und Newsfeeds schrittweise eine ansprechende Homepage zusammenzustellen.

    Klick-Tipp

    Die erste lernende E-Mail-Marketing-Lösung. Mit bahnbrechendem Tagging-System. Zuverlässige und seriöse E-Mails. Zur richtigen Zeit bei den richtigen Menschen. Wir haben viel in Klick-Tipp gesteckt. Damit es für Sie noch mehr herausholt.

    Klick-Tipp | Handbuch

    Klick-Tipp ist ein extrem effektives, zeitsparendes Werkzeug für Sie, wenn Sie Ihre eigene E-Mail-Liste in Rekordzeit aufbauen wollen. Klick-Tipp bietet Ihnen einfachste Bedienung in deutscher Sprache. Dieses Handbuch haben wir verfasst, damit Sie sofort durchstarten können.

    Money Keyword

    Money Keywords sind Schlüsselbegriffe, die ein hohes Suchvolumen und einen hohen Wettbewerb aufweisen. Durch das hohe Suchvolumen und die meist transaktionsorientierte Suchintention wird von diesen Begriffen erwartet, dass sie einen höheren Umsatz erzeugen, wenn die eigene Website zu diesen Schlagwörtern rankt – daher der Zusatz „Money“.

    Multichannel Marketing

    Diese Art von Marketing (oft auch Crossmedia-Marketing genannt) wird eingesetzt, um die Werbebotschaft möglichst gut und langfristig in den Köpfen der Empfänger zu verankern. Dabei wird die Werbung über verschiedene Kommunikationskanäle gleichzeitig gestreut. Die Kunst dabei: Die Werbebotschaft begegnet dem Kunden immer wieder, wird so wieder erkannt und langfristig abgegespeichert.

    Off-Page Optimierung

    Die Off-Page Optimierung zielt darauf ab, die externen Faktoren die nicht direkt auf der Website liegen positiv zu beeinflussen, um ein höheres Ranking in den Indices der Suchmaschinen zu erreichen. Eine Maßnahme der Off-Page Optimierung ist z.B. der Linkaufbau.

    On-Page Optimierung

    Zur On-Page Optimierung gehören alle Maßnahmen, die an der Website selbst getroffen werden können, um diese im Ranking der Suchmaschinen besser zu platzieren. Ziel ist es eine Seitenstruktur zu schaffen, die sowohl vom Nutzer als auch von den Crawlern der Suchmaschinen optimal genutzt bzw. verarbeitet werden kann.

    Online Marketing Tools by OMT.DE

    Jeder, der im Internet sein Geld verdienen möchte, kommt an der Nutzung unterschiedlicher Online Marketing Tools nicht mehr vorbei. Jeder clevere Unternehmer versucht sich nicht von einem einzelnen Online Marketing-Kanal abhängig zu machen, so dass er diverse Kanäle optimal managen muss.

    Page Impression

    Page Impressions, auch als Page View bezeichnet, beziehen sich auf die Anzahl der Aufrufe einer Webseite und bilden somit eine Kennzahl für die Aktivität der Benutzer auf dieser Seite. Eine hohe Page Impression dient als Beleg für die Relevanz einer Webseite und die Attraktivität ihres Inhalts.

    PageRank

    Beim PageRank handelt es sich um einen Algorithmus von Google. Dieser Algorithmus analysiert und gewichtet die Verlinkungsstruktur einer Webseite. Das Grundprinzip: Je mehr hochwertige Links auf eine Webseite verweisen, desto höher ist der PageRank dieser Seite.

    Paint.NET

    Für Windows-User besonders interessant ist Paint.NET. Die kostenlose Bildbearbeitung arbeitet mit Ebenen, vielen Filtern, einer umfangreichen History und kann mit Zusatz-Plugins noch weiter verbessert werden. Mit dem vergleichsweise schmächtigen Namens-Vetter Microsoft Paint hat dieses Programm nichts zu tun.

    PaintShop Pro

    Wer nach einem leistungsstarken und dennoch bezahlbaren Bildbearbeitungsprogramm sucht, sollte einen Blick auf Corel PaintShop Pro X6 werfen. Die Software enthält alles, was Sie für die schnelle und effektive Bildbearbeitung benötigen. Die Benutzeroberfläche ist an Photoshop angelehnt, auch die verfügbaren Werkzeuge, Filter und Effekte erinnern an den Klassenprimus.

    Pattern

    Hintergrundbilder und Farbverläufe (sog. Pattern) werden auf Websites gerne als Gestaltungsmittel für die Homepage eingesetzt. Grundlage für diese Techniken ist die CSS-Eigenschaft background-image, mit der einem HTML-Element ein Hintergrundbild zugewiesen wird.

    PhotoFiltre

    Der Bildbearbeiter PhotoFiltre aus Frankreich unterstützt die gängigen Foto-Formate und bietet neben Filtern und Effekten auch Auswahl- und Stempel-Werkzeug zur Bearbeitung. Wie bei Adobe Photoshop dürfen Sie Funktionen mit Plugins nachrüsten.

    phpBB

    phpBB ist eine Forensoftware, genauer ein Bulletin Board. Mit einer Forensoftware wird eine Community- und Diskussionsplattform bereitgestellt, auf der sich verschiedene Menschen zu allen möglichen Themen der Welt unterhalten, Inhalte und Informationen austauschen oder Hersteller Support für ihre Produkte anbieten können.

    Piktochart

    Nach der Anmeldung stellt der Präsentations-Webdienst Piktochart Vorlagen für alle möglichen Zwecke bereit, darunter auch für Geschäftsthemen wie Agendas oder Statistiken. Ein Klick reicht, um die Vorlage in den Editor-Modus zu holen, mit dem sich dann Block für Block die Inhalte modifizieren oder überschreiben lassen.

    Publisher

    Mit dem Begriff Publisher werden im Online-Marketing die Betreiber einer Website bezeichnet, die bestimmte Teile ihrer Seite für Werbezwecke zur Verfügung stellen. Da sie als Partner von Werbetreibenden auftreten, werden sie oft auch als Affiliate oder Affiliate-Publisher bezeichnet.

    Quellcode

    Der Quellcode oder Quelltext ist der zugrunde liegende Programmcode, der bei höheren Programmiersprachen in Maschinensprache übersetzt wird, bei einfacheren direkt ausgeführt wird. Im Falle von Internetseite ist beispielsweise der HTML-Quellcode einfach über den Browser einsehbar.

    Referral Marketing

    Beim sogenannten Referral Marketing wird das Prinzip des Empfehlungsmarketings auf das Internet übertragen. Ziel dieser Unterform des Online-Marketings ist es, die Markenbekanntheit oder die Reichweite eines Produkts durch Empfehlungen zu erhöhen. Eine wichtige Rolle spielen dabei Soziale Netzwerke.

    Robots.txt | Test-Tool

    Mit diesem kostenlosen Tool von Ryte kannst Du Deine robots.txt Datei überprüfen. Hierzu musst Du einfach nur die entsprechende URL eingeben und den jeweiligen User Agent auswählen.

    Snazzy Maps

    Google Maps ist ein weiteres geniales Tool, welches die Web- und App-Welt revolutioniert hat. Ein tolles Feature von Googles Karten ist, dass man diese farblich anpassen kann. Da es aber viele Variablen gibt, die angepasst werden wollen kann dies viel Zeit kosten.

    Snippet Generator

    Title (Seiten-Titel) und Description (Seiten-Beschreibung) jeder Einzelseite einer Domain bilden die Kompaktansicht (Snippet) jeder indexierten Seite auf den Ergebnis-Seiten (SERP) der Suchmaschinen. Der Optimierung des Snippets sollte eine besondere Bedeutung zugeordnet werden, da das User-Klick-Verhalten indirekt als Ranking-Kriterium für die Platzierung verantwortlich ist.

    Social Media Marketing

    Apropos Social Media: Alle Maßnahmen, die Unternehmen ergreifen, um über die sozialen Medien mit Zielgruppen in Kontakt zu kommen und die eigenen Produkte oder Dienstleistungen zu präsentieren, fallen unter den Begriff Social Media Marketing...

    Sponsored Link

    Sponsored Links bezeichnen kommerzielle Werbeeinblendungen in den Suchergebnisseiten von Suchmaschinen. Diese Links werden meist per Pay per Click abgerechnet und sind mehr oder weniger deutlich als Werbung gekennzeichnet. Einer der wichtigsten Vertreter für Sponsored Links Werbung ist Google mit dem Dienst AdWords.

    Teaser-Text

    Der Teaser eines Webtextes ist das Tor, durch das Sie Ihre Leser locken müssen, um sie zu Ihrem Text zu führen. Was häufig den Eindruck erweckt, nur ein Abfallprodukt des eigentlichen Textes zu sein, stellt sich bei näherem Hinsehen als anspruchsvolles Stück Content heraus, bei dem es einiges zu beachten gilt.

    Testimonial

    Der Begriff „Testimonial“ stammt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie „Zeugnis“ oder „Referenz“. Im Marketing wird der Begriff für eine Werbemethode verwendet, bei der sich eine Person positiv über ein Produkt oder eine Marke äußert. Ziel eines Testimonials ist es, Vertrauen zu schaffen und die Glaubwürdigkeit einer Marke zu stärken.

    Testimonial Marketing

    Grundlagenforschung zeigt, dass Kampagnen mit Testimonials besser funktionieren als viele andere Varianten. Daneben wurde in weiteren Studien nachgewiesen, dass der Einsatz von Testimonials sich positiv auf Umsatz und - sofern vorhanden - Aktienkurs auswirkt. Allerdings gibt es auch Beispiele dafür, dass Testimonial-Kampagnen schlechtere Erfolge erzielen als solche ohne prominenten Werbebotschafter.

    Thingamablog

    „Thingamablog“ ermöglicht Ihnen das Erstellen von Internet-Tagebüchern, so genannten Blogs. Die Anwendung ist wie ein Textverarbeitungsprogramm aufgebaut. So wählen Sie Schriftart, Textfarbe und die Größe der Schrift per Mausklick aus. Auch das Einfügen von Bildern, Links und Tabellen wird von „Thingamablog“ unterstützt.

    TikiWiki

    „TikiWiki“ ist ein so genanntes Content-Management-System. Es dient Ihnen zur Gestaltung von Webseiten, Internetportalen und Intranets. Mit Hilfe des Programms legen Sie Foren, Galerien und Blogs an, die von allen Nutzern individuell bearbeitet werden können.

    Typo3

    „Typo3“ ist ein kostenloses Content-Management-System wie „Joomla“ und „WordPress“. Für die Bearbeitung von „Typo3“-Seiten oder zum Einfügen neuer Inhalte benötigen Sie weder HTML- noch Programmierkenntnisse. Die Inhalte können Sie nämlich bequem über einen WYSIWYG-Editor einfügen und wie mit einer Textverarbeitung formatieren.

    Virales Marketing

    Virales Marketing bezeichnet eine Marketing-Strategie, bei der die Werbebotschaft wie ein Virus verbreitet wird, sich also in kurzer Zeit über viele Wege, z.B. Social Media Kanäle ausbreitet. Es wird auch als Mundpropaganda im Internet bezeichnet bzw. als Word of Mouth, also der mündlichen Informationsweitergabe zu einem Produkt oder einer Dienstleistung.

    Webdesign Tools – Die einzig wahre Sammlung

    Entdecke mehr als 180 Webdesign Tools aus unterschiedlichen Bereichen wie Typografie, Development, Grid, Fotos, Freebies und Inspirationen.

    Webkatalog

    Immer öfter ließt man, dass Webkataloge nicht mehr das sind was sie vor einigen Jahren noch waren. So konnte man in 2006 mit den massenhaften Einträgen in Webverzeichnissen einiges bei Google reißen.

    WordPress

    Mit der Open-Source-Software WordPress gestalten auch Einsteiger Blogs und Internetseiten. Die Software basiert auf PHP und MySQL, setzt aber keine PHP-, HTML-, Javascript- oder CSS-Kenntnisse voraus. Ihre Beiträge lassen sich mit der Gratis-Software so einfach wie mit einer Textverarbeitung erstellen.

    Xing

    Xing ist ein Soziales Netzwerk mit dem Schwerpunkt auf geschäftliche Kontakte. Xing ermöglicht das Anlegen von Gruppen und den aktiven Austausch über bestimmte Themen. Firmen können auf Xing Profile anlegen und so mit Partnern in Kontakt treten.

    XnView

    Primär handelt es sich bei XnView um eine Bilder-Verwaltungssoftware. Doch ganz nebenbei bietet das Programm noch etliche Bearbeitungsfunktionen, etwa Kopieren, Ausschneiden, Freistellen, Größe-Ändern, Helligkeit anpassen, Kontrast anpassen und vieles mehr.

    YouTube Verdienst-Rechner

    Das Thema Content Marketing wird in den letzten Jahren als Hype wie die Kuh durchs Dorf getrieben und das nicht ohne Grund. Für viele Marktteilnehmer ist Content Marketing online und offline eine tolle Möglichkeit, ihre Sichtbarkeit und Reputation zu verbessern. Wenn man von Content Marketing spricht kommt man an den Content Formaten nicht vorbei. Sie sind der Schlüssel zum Erfolg und wenn man von Content Formaten spricht kommt man wiederum nicht an dem Thema Bewegtbild und YouTube vorbei.

Dieses Lexikon erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, trotzdem sind wir bemüht es ständig mit interessanten Themen zu erweitern. Die hier aufgeführten Inhalte haben rein informativen und nicht empfehlenden Charakter!

Geschützte Warennamen (Warenzeichen) werden nicht besonders kenntlich gemacht. Aus dem Fehlen eines solchen Hinweises kann also nicht geschlossen werden, dass es sich um einen freien Warennamen handelt. Auch wenn diese an den jeweiligen Stellen nicht als solche gekennzeichnet sind, gelten die entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen.